STATEMENTS 2016

David und Elias Horst mit Familie:


Lieber Pitschi + Team!


Herzlichen Dank für die tolle, ideenreiche, einfühlsame, abwechslungsreiche, persönliche Begleitung durch die SPORTWOCHE 2016! 

Sie war- wie angekündigt-PHÄNOMENAL und hat sehr viel Spaß gemacht!

Wir wünschen dir weiterhin einen schönen Sportsommer!! 

15.juli 2016


Familie PANGER :


Lieber Pitschi !


Gratulation zu deinem Trainerteam. Super tolle junge Menschen.

Diese Woche war wieder das Highlight des Jahres für Thomas. Genial, sportlich, freundschaftlich, perfekt!

Danke für deine tolle Arbeit und dein tolles Angebot!

22. Juli 2016 


Kerstin und die Kinder von Rettet das Kind : 


Die SPORTWOCHEN sind wie immer SPITZE! :-) Wir freuen uns immer sehr, dass wir dabei sein dürfen und unsere Kids Stunden inmitten eurer Kinder verbringen dürfen, welche keine Beeinträchtigung haben! 

HERZLICHE GRÜßE 

26. Juli 2016


  
 

STATEMENTS 2015

Mag. Birgit Rutter, MBA

Leiterin PR und Kommunikation

Stadtwerke Klagenfurt Gruppe


Als Sponsorunternehmen der KSML-Wochen kann ich sagen, dass dieses Projekt sehr gut in unsere Sponsoringstrategie passt – nämlich mit der Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung aufgrund der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im Sportbereich. Bei den KSML-Camps werden den Kids viele unterschiedliche Sportarten näher gebracht und somit auch die Lust an der Bewegung. Die Betreuer bemühen sich ganz persönlich und liebevoll um jedes einzelne Kind. Gerne haben wir unsere STW-Busse zur Verfügung gestellt!

Privat haben wir heuer erstmalig unseren 6 jährigen Benny bei einer KSML-Woche angemeldet und er war begeistert. Er hat so viele neu positive Erfahrungen mit anderen Kindern und auch den Betreuern gemacht. Sein größter Freund (Marcello, 13) kümmerte sich rührig die ganze Woche um unseren Kleinsten. Also nochmals: herzlichen Dank lieber Pitschi, auch an dein gesamtes Team und bis nächstes Jahr!

Birgit Rutter

 

 

STATEMENTS 2014

 

Kerstin und die Kinder des Integrationszentrums RETTET DAS KIND Seebach:

Liebes Team der KSML SPORTWOCHEN!

Wir sind heute schon den 6. Tag hier bei Euch und es gefällt uns sehr gut!! Es ist schön zu sehen, wie selbstverständlich INTEGRATION beeinträchtigter Kinder bei euren tollen Sportwochen funktioniert! Wir fühlen uns sehr wohl bei Euch, ihr seid ein Spitzenmässiges TEAM!!

Wir kommen immer wieder gerne zu euch in den Herbertgarten! :-) 

Familie Panger:

Liebes KSML TEAM!!

Wir möchten uns sehr herzlich für die sportliche, wunderbare und nachhaltige Betreuung unseres Sohnes Thomas bedanken! Er und auch wir als Familie nehmen nicht nur sportliche und freundschaftliche Eindrücke mit, sondern auch nachhaltige Ereignisse und Eindrücke von den Gästen aus dem Kinderheim Seebach!  In dieser Woche werden Kinder aufs Leben vorbereitet, mit Fairness, aufeinander zugehen, Rücksicht nehmen und Akzeptanz.  

Danke für alles und noch viele Jahre für dieses wunderbare Angebot! 

Walter, Ruth und Robert:

Viele neue Freunde, Sport und Bewegung, gesundes Essen und Trinken--was gibt es schöneres für Kinder und Jugendliche? Dankeschön das ihr euch soviel Zeit für unsere Kinder nehmt! Eine unvergessliche Woche geht zu Ende!! 

Amelie:

Danke für die SUPER COOLE Sportwoche!! 

Philipp:

KSML-Ich komme wieder. SUPER BETREUER!! 

Kathi:

 

Die Sportwoche ist voll cool. Ich komme nächstes Jahr wieder! 

STATEMENTS 2013

 

Fam. Dr. Benischke--Wölfnitz

Ohne zuviel zu verraten: noch besser als 2012, heißt noch mehr Sport, Spiel und Spaß für die Kinder, verbunden mit den wichtigen transportierten Werten:

Toleranz- Akzeptanz- Verantwortung- Gemeinschaftsgeist.

Wenn man die Kinder beobachtet, scheinen diese Dinge in der Gruppe selbstverständlich. Sie gehen aufeinander zu, helfen einander und sind aufgeschlossen für Neues, wie z.B. Erlernen der Gebärdensprache oder Diskussion mit dem 3 fachen Weltmeister im Behinderten Skilauf Markus Salcher.

Es macht so viel Spaß, dass schon am Dienstag die Frage kommt:“ Papa, bitte meld mich für 2014 rechtzeitig an“. Das ist der beste Beweis ‚ dass das Konzept von Chef „Pitschi“ von den 7-12 jährigen voll angenommen wird.

Ob Tennis, Radfahren, Landhockey, Schwimmen, Tischtennis, Balanca -Alle sind live dabei wenn’s los geht um 8 Uhr im Stadion Herbertgarten mit gesunder Jause und Aufwärmen mit den Hits der Kids.

Übrigens für alle Eltern: Versäumt nicht den Eltern —Kinder Vergleichskampf am Freitag- oder habt ihr schon mal ‘mit euren Kindern,, Menschenmemory“ gespielt??

Pitschi- wir kommen wieder 2014; damit zum 3.mal, denn ein Sommer ohne KSML Sportwochen----einfach undenkbar!!

 

Auszüge aus dem KSML TAGEBUCH 2013, welches vor Ort im Herbertgarten aufgelegen ist:

Philipp:

5 Sterne für die KSML SPORTWOCHEN

Leona:

Uns hat es so gut gefallen, dass wir am liebsten die ganzen Ferien bei Pitschi verbringen möchten!!

PENSION DOBERNIG:

LIEBES KSML TEAM!!

Es freut uns sehr, dass jede Woche den KSML SPORTWOCHEN, so viele Kinder Gefallen an unserer Anlage, besonders dem Pool, finden. 

 

Auch ein großes Dankeschön und Lob an das Betreuerteam!!
Wir hoffen, euch alle nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen!! 
IHR SEID SPITZE!!!


Fabio und Hildegard:

Herzliche Gratulation für diese hervorragende ORGANISATION und COMPLIMENTI a tutti voi!!


Adrian:Lieber Pitschi!Die Woche mit euch allen war sehr toll, der Ausflug zur Familie Dobernig hat mir soooooo gut gefallen, jeder Tag der Sportwoche war einfach super, super, super!! DANKESCHÖN!!

Emil und Johannes:

Heute war Markus Salcher bei uns ,der dreifache Weltmeister im Behinderten Skifahren, und wir haben sogar ein Autogramm von ihm bekommen!! Danke!!

 
Marko:

So schön wie beim Pitschi, ist es nirgends mehr auf der Welt!


Fabian:

Du bist der beste Trainer der Welt Pitschi!


 

STATEMENTS 2012

 

Familie Dr. Ernst Benischke:

Unser Sohn Konstantin (9 Jahre) nahm an der 2.KSML Sportwoche teil. Schon davor war sein Interesse groß und er konnte nicht erwarten, wer in seiner Gruppe sein würde. Er kennt „Pitschi“ aus dem wöchentlichen Fußballtraining in der Schule und wusste, dass sich der „Trainer Pitschi“ für die Sportwoche sicher etwas Tolles einfallen lassen wird.

Sofort nach der Einkleidung (Papa, wir haben ein Superdress!!) startete der erste Sporttag. Aus den Erzählungen unseres Sohnes merkten wir, dass er sich sehr wohl in der Gruppe fühlte und er schon gespannt auf den nächsten Tag wartete.

Ich (Papa) outete mich als geheimer Spion, denn es war mir zwei mal möglich, „heimlich“ über den Erdwall des Herbertgarten zu linsen und den Kindern zuzusehen - ich kann nur bestätigen, dass das vorgegebene Konzept – Sport verbunden mit Fairness, Teamgeist, Kommunikation, Respekt – voll zur Geltung gekommen ist, umgesetzt wurde und ganz wichtig: alle Kinder waren völlig unbeschwert bei der Sache.

Kein trotziges Kind, kein weinendes Kind, kein Kind in der Ecke, nein nur lachende, Sporttreibende Sprösslinge, die ihr Bestes gaben und dem Trainerteam alles abverlangten.

So fieberte auch ich dem Freitag entgegen- mit den Kindern gemeinsam in der Gruppe Sport erleben. Und ich wurde nicht enttäuscht- auch am Schlusstag wurde das Konzept „unbemerkt“ durchgezogen und wir Eltern erkannten, dass bei manchen Bewegungsabläufen die Jugend uns einfach voraus ist.

Gott sei Dank wurden wir zum Mittagessen eingeladen und konnten uns vor Ort stärken (Fußball, Geschicklichkeitsspiele, Seilziehen und manches mehr macht hungrig), unsere geschundenen Glieder pflegen.

Zusammenfassend war die Sportwoche ein voller Erfolg (Papa, kann ich nächstes Jahr wieder gehen??) und verdient eine Prolongierung im Sommer 2013 und darüber hinaus, was bei den kolportierten Voranmeldungen für den nächsten Sommer kein Problem darstellen dürfte.

Pitschi und sein Team setzten ohne Grosses Getöse Themen um, die gerade nach Olympia 2012, medial diskutiert werden, aber scheinbar noch wenige Nachahmer gefunden haben.

Pitschi, wir danken dir, dass du diese Vision lebst und freuen uns auf die KSML Sportwochen 2013.

 

 

Familie Monika und Ing. Wolfgang Zelloth:

Die Philosophie der KINDER SIND MEIN LEBEN SPORTWOCHEN „Sport sollte ein wichtiger Begleiter in unserem Leben sein. Unser Körper wird durch sportliche Ertüchtigung gestärkt, befreit den Kopf von Alltags Sorgen, verbindet und führt Menschen vor allem zusammen! Bei unseren Kindern ist dies nicht anders, nur dass der Bewegungsdrang sehr viel höher liegt. Wenn Kinder genug Bewegung haben, lösen sich viele der täglichen Probleme von selbst“, hat uns überzeugt, sodass wir unsere 7-jährige Tochter bei den KSML SPORTWOCHEN angemeldet haben.

Doch unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen! Obwohl Magdalena allem neuen mit großer Skepsis und auch Angst begegnet, hat es PITSCHI und sein Team geschafft, dass sie sich am Montag Abend schon auf den nächsten Tag gefreut hat und ab Dienstag so lange wie möglich im Herbertgarten bleiben wollte.

12 Sportarten verbunden mit weiteren attraktiven Aktivitäten bescherten den Kindern eine unvergessliche Woche. Auch das „Drum Herum“ hat alle Kids begeistert—von Waltraud ein leckeres Mittagessen, gesunde Jause am Vor und Nachmittag, Eis essen, Autogrammstunde mit den KAC Cracks, den Haus und Hofhund spazieren führen,…..

Ein besonderer Dank auch an das tolle Betreuerteam!!!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Sommer und die KSML SPORTWOCHEN 2013!!!

Es waren unvergessliche tage für Magdalena! DANKE!!!

Und um es kurz zu fassen:

EINFACH PITSCHI---EINFACH PHÄNOMENAL!!!!!!!!!!!

 

Auszüge aus dem KSML TAGEBUCH 2012, welches vor Ort im Herbertgarten aufgelegen ist:

 

Magdalena:Die ganze Woche ist ein echter Hammer. Mit allen Sportarten haben alle Kinder Spaß. Fußball, Tennis, Radfahren, Handball und was weiß ich noch. Das macht alles sehr viel Spaß.

Julia: Mir gefällt es hier total. Heute sind wir zum See gefahren. Aber ich bin wegen der Woche voll HAPPY! Und die Betreuer sind voll nett.

Nicole:

SUPER WOCHE!

Die Kinder und Eltern waren voll HAPPY! SUPER ORGANISATION!

Monika:

Daniel hat es letzte Woche so gefallen, dass er noch eine Woche angehängt hat. Danke für die tolle Idee und das tolle Konzept!

Patric:

Das ist das beste Camp der Welt und auch die Betreuer sind die besten der Welt. Alles ist cool hier.

Moana:

Heute habe ich viele neue Freunde gefunden, was mich sehr freut!

Barbara:

Ich bin Barbara und mir hat am besten gefallen, dass ich viele neue Freunde gefunden habe.

Denise:

Der Tag war heute sehr lustig und aufregend. Ich konnte den Nachmittag mit meiner besten Freundin verbringen.

Dominik:

SEAS. KSML is volle cool.

Moana:

Ich habe eine schlechte Nachricht, dass leider der letzte Tag ist. (SCHADE!)

Christoph:

Lieber Pitschi und Team! Ein herzliches Dankeschön für diese TOLLE, LUSTIGE und AKTIVREICHE Woche. Mir hat alles ausgezeichnet gut gefallen. TOLLES TEAM!! Danke PITSCHI!

Elijah:

DANKE für die schöne Woche! 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mag. Cornelia Pretis-Pösinger und DI Heribert Pösinger: Lieber Pitschi, liebes Team der KSML Sportwochen! Eine fantastische Sportwoche geht leider schon zu Ende. Euer Einsatz und eure Liebenswürdigkeit hat die Woche für Pauli zu einem Super-Erlebnis werden lassen.  Vielen Dank euch allen - alles Gute weiterhin, beste Grüße.

  

 

Sabine und Bernd Legat:

Wer Erwin "Pitschi" Pitschmann beim Umgang mit Kindern schon einmal mit erleben durfte, weiß seinen besonderen und liebevollen Umgang mit Kindern sehr zu schätzen. Als Vater von zwei Kindern (5+8 Jahre), wobei eines an den KSML Wochen teil nimmt und sich auch schon riesig darauf freut, begrüße ich diese Wochen mit hohem Interesse. Da ich davon überzeugt bin, dass Sport eines der wichtigsten Aktivitäten unserer Kinder ist. Auch alleine aus dem Grund heraus, da sich bei uns zu Hause alles um Pitschi dreht.Daher möchte ich mich schon jetzt bei Dir, Pitschi, herzlichst für deinen großartigen Einsatz bedanken.

Liebe Grüße Sabine und Bernd Legat 


 

BÜRGERMEISTER CHRISTIAN SCHEIDER:

„Die KSML-Sportwochen bieten  Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, pro Woche 12 Sportarten unter  professioneller Anleitung ausprobieren zu können.

Die körperlichen  Betätigungsmöglichkeiten und sozialen Kontakte, die den Kindern dabei geboten  werden, sind wichtige Faktoren für den persönlichen  Entwicklungsprozesses. Und regelmäßige körperliche Betätigung ist gesund und  stärkt Körper und Geist.“

 

SPORTSTADTRAT JÜRGEN PFEILER:

Da ich selber Kinder habe, begrüße ich jede Aktion die Kinder für den Sport begeistert. Grundsätzlich kann man nicht oft genug betonen, wie wichtig Bewegung bzw. Sport für unseren Nachwuchs ist. Durch den Sport verbessert sich nicht nur die körperliche Konstitution, sondern er trägt auch wesentlich zur Persönlichkeitsentwicklung bei. So hat z.B. der Gemeinschaftsgedanke bei den „Kinder sind mein Leben“ Sportwochen einen sehr hohen Stellenwert!

In diesem Sinne wünsche ich allen Kindern der KSML Sportwochen eine schöne Zeit, gutes Wetter und vor allem viel Spaß an der Bewegung.

 

Ingrid Brandstötter, CEO & Founder, VITA LIFE Europe/Velden am Wörthersee

(Mutter 3er erwachsener sehr sportlicher Kinder)

Der Grundstein für einen gesunden Körper wird bereits im Kindesalter gelegt. Regelmäßiges Sporttreiben macht Spaß und wirkt sich positiv auf die körperliche Fitness sowie auf das psychische Wohlbefinden der Kinder aus.

Erwin „Pitschi“ Pitschmann versteht es ausgezeichnet, Kinder für Sport zu begeistern und eine gesunde Beziehung zum Sport aufzubauen, die hoffentlich ein Leben lang anhält. Getreu seinem Slogan „Kinder sind mein Leben“ dürfen sich diesen Sommer erneut 120 Kinder auf spannende Wochen freuen! Danke Pitschi für deinen großartigen Einsatz!